40

 

Was, wenn   a l l e   vom immer wieder zäh-kleinstschrittigen VERHANDELN zwischen Staaten ZU einfachem gemeinsamem und prinzipiell offenem VORSTELLUNGS- & PROBLEM-AUSTAUSCH ÜBERGINGEN?

Wo ANLIEGEN sich nicht vertragen bzw. wechselseitig im Annäherungswege aufeinanderzuentwickelt werden können:
–  sollte es da nicht besser nurmehr um möglichst unaufgeregte HINNAHME von vorderhand NICHT-BEWEGBAREM  –  statt Druckpolitik bis hin zu Kriegseinsätzen gehen ?

–  die kaum erträglichen Brutalitäten, zu denen es darüber unter den Kombattanten kommen kann,eingeschlossen ?  Würden diese denn tatsächlich nicht nur vermehrt durch weitere, ebenfalls brutale Erzwingungs-Handelungen ?

BALKEN

/ =    eine DEBATTEN – FRAGE ,   die Dir/Ihnen am Herzen liegt ?  – 
Dann formuliere Deine / formulieren  Sie  Ihre   diesbezüglichen  Vorstellungen  &  Anliegen   
–   via Kommentarfeld !
Bitte:      Datum Klarnamen  |  Wohnort   mit angeben  (- auch die @Adresse, die aber nur auf Wunsch mitveröffentlicht wird !!
…  und:      Bitte   halte  Deinen   /halten Sie  Ihren    DEBATTEN-BEITRAG   entschieden  frage-konzentriert   !!! 
…  und:      Bitte   antworte /antworten Sie dabei auf zuvor Geäußertes   !!
–     Merci !

((es wird eine Kommentar-Ü b e r s c h u s s – S e i t e  geben, für alles Gesendete, aber moderatorenseits nicht hierhergesetzte  ))

BALKEN